Frischer Beton und Schüttgüter in Sachsen

Dein Ansprechpartner für Frischbeton und Schüttgüter in Sachsen!

Frischen Beton und Schüttgüter in kleinsten Mengen – mit der RHG Baustoffe Dresden, Pirna, Rathmannsdorf oder Stolpen findest du immer, was du brauchst! Egal wie groß dein Projekt ist, bei uns erhälst du verschiedene Frischbetone in kleinen Mengen und zum privaten Gebrauch. Lass dich von unserem Fachpersonal beraten, welcher Fertigbeton der richtige für dich ist und spar dir das anmischen daheim. Du erhälst frischen Beton in den Druckfestigkeitsklassen C 12/15 und C 20/25 bei uns.

Unsere Filialen haben von Montag bis Samstag für dich geöffnet  und bieten dir Fertigbeton für den privaten und gewerblichen Gebrauch. Insbesondere Profi – Kleinabnehmer, DIY – Experten, Eigenheim- und Gartenbesitzer nutzen unseren frischen Beton für den Garten- und Landschaftsbau, Zaunbau und andere Projekte im Garten und Eigenheim. Spar dir den Weg zum Betonwerk und Nutze eine unserer Betontankstellen hier in Sachsen, auch am Samstag!

Für Rückfragen steht dir unser Fachpersonal gern zur Seite und berät dich, welcher Beton der Richtige für dich ist. Falls du dafür nicht erst die Anreise auf dich nehmen willst, kontaktiere Uns einfach vorab – Wir freuen uns auf Euch!

Unsere Frischbetone und Schüttgüter im Überblick

Verschiedene Sorten frischen Beton in kleinsten Mengen und sortiert nach den jeweiligen Druckfestigkeitsklassen, sowie eine Auswahl  verschiedenster Schüttgüter erhälst du in unseren Filialen in Sachsen.


Frischbeton

C 12/15

8er Korn

Eigenschaften

normiert, erdfeucht und kann mit einem Verzögerer angereichert werden.

Verwendung

Der C 12/15 mit 8er Körnung kann für Pflasterarbeiten, Zaunbau und das Setzen von Pfeilern verwendet werden.

C 12/15

16er Korn

Eigenschaften

normiert, erdfeucht und kann mit einem Verzögerer angereichert werden.

Verwendung

Der C 12/15 mit 16er Körnung besitzt eine größere Festigkeit und kann für Streifenfundamente und das Setzen von Kantsteinen verwendet werden.

C 20/25

8er Korn

Eigenschaften

normiert, erdfeucht und kann mit einem Verzögerer angereichert werden.

Verwendung

Der C 20/25 mit 8er Körnung eignet sich aufgrund seiner Festigkeit ideal für Streifenfundamente und beispielsweise das Befestigen einer Wippe auf Spielplätzen.

C 20/25

16er Korn

Eigenschaften

normiert, erdfeucht und kann mit einem Verzögerer angereichert werden.

Verwendung

Der C 20/25 mit 16er Körnung eignet sich aufgrund seiner höheren Endfestigkeit für Zäune mit hoher Windlast.


Schüttgüter

Edelsplitt

2 -5 mm

Verwendung

Edelsplitt kann im Bereich des Wegebaus, als Zuschlagstoff für die Betonherstellung oder zur Herstellung von Teerbelägen verwendet werden.

Filterkies

16 – 32 mm

Verwendung

Filterkies kann für den Bau von Brunnen, Zisternen und Drainagen verwendet werden.

Frostschutz

0 – 32 mm

Verwendung

Frostschutz wird als tragfähiger Unterbau für Straßen, Terrassen, Weganlagen und Gebäude genutzt. Dabei ist er drainagefähig und frostbeständig.

Fugenbrechsand

0 – 2 mm

Verwendung

Fugenbrechsand sorgt für den Halt und die Festigkeit von Pflasterflächen, indem er die Fugen verdichtet.

Kies

0 – 8 mm | 0 – 16 mm

Verwendung

Kies wird als Zuschlagstoff für Beton und Mörtel verwendet. Außerdem kann man Kies als Filterschicht für Drainagen verwenden.

Sand

0 – 2 mm

Verwendung

Sand stellt einen wesentlichen Zuschlagstoff zur Herstellung von Beton und Mörtel dar .

Der Tankvorgang an unseren Betontankstellen

So einfach füllst du den frischen Beton an unseren Betontankstellen in Sachsen ab!

Unsere Betonsorten können mit einem chemischen Verzögerer versetzt werden, sodass du ihn problemlos transportieren kannst. Der Verzögerer verhindert das sofortige Verhärten des Betons und streckt die Bearbeitungszeit, sodass die Verarbeitung des Betons bis zu 5 h später (je nach Wetterlage) noch möglich ist.

Neben einem Fahrzeug oder Anhänger ist es natürlich auch möglich, Einweg – Big-Bags zu verwenden – Wie du deinen Frischbeton transportierst, liegt ganz bei dir! Solltest du vor Ort Hilfe benötigen, stehen dir unsere Mitarbeiter gern beratend zur Seite.

Welche Arten von Beton gibt es?

Was ist eigentlich Beton und wie Entstehen unterschiedliche Betonsorten – ein wandelbarer Baustoff im Überblick

Beton gilt als einer der vielseitigsten und wandelbarsten Baustoffe, egal in welchen Bereichen er verwendet wird. Nicht nur kann er je nach Nutzen und Gebrauch fast jede Form annehmen, auch seine Farbe kann stark variieren. So kommt es, dass Beton schon seit sehr langer Zeit auch für Architekturen und Kunstwerke verwendet wird. Die wohl bekanntesten, aus römischem Beton geschaffenen Bauwerke stellen das Pantheon und das Kolloseum zu Rom dar. Aber auch moderne Architekturen bestehen heute noch zu großen Teilen aus Beton, wie der Burj Khalifa – der höchste Wolkenkratzer der Welt.

Die Verwendung des Betons wird durch sein Mischverhältnis bestimmt: Je nachdem wie groß die Anteile an Zement, Gesteinskörnung und Wasser sind. Auch andere Rohstoffe und Zusätze können dem Beton hinzugefügt werden – so wird in die meisten Transportbetone ein Verzögerer eingemischt, damit der Beton während des Transports nicht aushärtet. Außerdem können dem Beton Farbpigmente hinzugefügt werden, um beispielsweise eine farbige Fassade zu erhalten.

Ebenfalls nach diesen Mischverhältnissen wird der Beton in unterschiedliche Druckfestigkeitsklasse eingeteilt. In unseren Filialen in Sachsen erhälst du frischen Beton der Klassen C 12 / 15  und C 20 / 25 – jeweils mit 8er oder 16er Körnung. Wir erklären dir, wofür die Bezeichnungen des Betons stehen, am Beispiel des C 20 / 25:

Das steht für das englische Wort „concrete“, welches übersetzt Beton bedeutet. Aufgrund der Harmonisierung des deutschen Normenwekrs und der Einführung der Din 1045-2 im Jahr 2003 gilt das C seitdem als Bezeichnung für Beton.

Die 20 in der Bezeichnung gibt die Druckfestigkeit des Betons an. In diesem Beispiel konkret bedeutet das, dass die Druckfestigkeit des Betons bei einem Prüfzylinder von 150 mm Durchmesser und 300 mm Höhe nach 28 Tagen in 95% aller Proben gleich 20 N/mm² ist. Veranschaulicht ist das die maximale Kraft auf einen Körper, ehe er anfängt sich zu verformen, in diesem Fall (C 20/25) ein Gewicht von 250 kg auf einen 1 cm³ großen Körper.

Die 25 bezeichnet die Festigkeit des Betons bei einer Kantenlänge von 150 mm. Die Festigkeit steht für die maximale Beanspruchbarkeit eines Stoffes durch mechanische Belastungen, ehe dieser unter der Beaspruchung beginnt, zur reißen oder sich zu Verformen. Dabei unterscheidet sich die Festigkeit je nach Werkstoff, dem zeitlichen Verlauf der Beanspruchung und der Art des einwirkenden Drucks.

Fähigkeiten des Beton

Nicht nur frischen Beton in Sachsen, sondern auch Infos über die Fähigkeiten des Betons liefern wir dir!

Beton besitzt eine Vielzahl guter Eigenschaften, die gerade in der Baubranche zum Tragen kommen. Diese variieren jedoch stark nach Zusammensetzung: Grundsätzlich besteht Beton aus einer Mischung von Zement, Gesteinskörnung und Wasser. Die Eigenschaften und Fähigkeiten des Betons hängen dabei aber stark vom Mischverhalten dieser Komponenten ab.

So bietet Beton grundsätzlich eine hohe Widerstandsfähigkeit. Je größer der Anteil der Gesteinskörnung, also Sand und Kies, desto dichter und fester wird der Beton. Somit bestimmt das Mischverhältnis auch maßgeblich die Einsatzmöglichkeiten des Betons – daher sind einige Betonsorten Fundament-tauglich und andere werden ausschließlich für Pflasterarbeiten verwendet.

Frischbeton, also Beton direkt nach dem Mischen der Komponenten, besitzt eine sehr gute Formbarkeit. So lassen sich aus dem Baustoff einfach Betonbauteile und Betonbausteine vorfertigen, welche dann auf Baustellen verwendet werden können. Ebenso ist es möglich, den Beton so zu gießen, wie man ihn verwenden möchte, z.B. für Pflasterarbeiten, als Fundament, als Skulptur oder sogar als Denkmal. 

Mischt man den Beton mit Zementmix, so ist es möglich, wasserundurchlässigen Beton (WU-Beton) herzustellen. Dieser eignet sich ideal für den Bau von Kellern, Tiefgaragen oder im Bau von Staumauern, da er wasserabweisend ist und aufsteigende Feuchtigkeit stoppt. Weitere Informationen zu Betonarten und -eigenschaften findest du hier.

Deine Ansprechpartner für frischen Beton in Sachsen

Du findest unseren frischen Beton in Sachsen an folgenden Orten: Dresden, Pirna, Rathmannsdorf und Stolpen. Solltest du vorab schon Fragen haben, so hilft dir unser Fachpersonal gern! Melde dich dazu einfach in der jeweiligen Filiale.

Anfahrt: Lohrmannstraße 4-6, 01237 Dresden

Telefon: 0351 / 2804 234

Mail: verkauf-dresden@rhg.eu

Öffnungszeiten: 

Montag – Freitag: 6:30 – 18:00

Samstag: 8:00 – 12:00

Hier klicken und mehr Erfahren

Anfahrt: Hugo-Küttner-Straße 4, 01796 Pirna

Telefon: 03501 / 5301 30

Mail: verkauf-pirna@rhg.eu

Öffnungszeiten: 

Montag – Freitag: 6:30 – 18:00

Samstag: 8:00 – 12:00

Hier klicken und mehr Erfahren

Anfahrt: Hohnsteiner Straße 15,  01814 Rathmannsdorf

Telefon: 035022 / 9225 18

Mail: baustoffe-rathmannsdorf@rhg.eu

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag: 6:30 – 18:00

Samstag: 7:00 – 13:00

Hier klicken und mehr Erfahren

Anfahrt: Bahnhofstraße 33A, 01833 Stolpen

Telefon: 035973 / 215040

Mail: baustoffe2-stolpen@rhg.eu

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag: 6:30 – 18:00

Samstag: 8:00 – 12:00

Hier klicken und mehr Erfahren